Vorträge - aktuelle Termine - Reisefotograf - Vorträge - Fotoworkshops Roland Lubiger

Reisefotografie, Reisen, Fotoguide
Reisefotografie, Reisen, Fotokurse
Direkt zum Seiteninhalt
Indonesien von Sumatra bis West Papua
Der größte Inselstaat der Welt verteilt sich auf 17.508 Inseln. Ich habe alle großen Landesteile bereist und umfassende Vorträge zusammengestellt. Zum Toba See und Äquator auf Sumatra, zu den Tempeln und Vulkanen auf Java, der bevölkerungsreichsten Insel. In Kalimantan (Borneo) zu den Orang Utan im Tanjung Puting NP., zu den Tempeln & Stränden auf Bali, zur einzigartigen Toraja Kultur auf Sulawesi, sah in Lombok den Rinjani Vulkan und die Gilis im azurblauen Meer, reiste von Flores zu den letzten Drachen der Erde- den Komodo Waranen sowie weiter zu den ostindonesischen Inseln bis ins Walfängerdorf Lamalera auf der Insel Lembata. Zwei Extremexpeditionen brachten mich nach West Papua, dem östlichen Teil der Insel Papua- Neuguinea. Zu Menschen im Tiefland, die noch wie in der Steinzeit Leben, sich die Frauen rauben, in Baumhäusern leben- die Korowai. Geisterglaube ist in den bis zu 45 Meter hoch gelegenen Baumhäusern allgegenwertig. Trekking Touren, abenteuerliche Flüge, das Volk der Dani und Yali erlebte ich im Hochland von Irian Jaya. Hochspannende Vorträge!


Mehrere Einzelvorträge

Termine auf Anfrage
Indonesien von Sumatra bis West Papua (incl. Kalimantan, Java, Bali, Sumatra, Flores, Komodo, Lamalera, Sulawesi Toraja
Südamerika Venezuela- Amazonas- Yanumami Indianer
Eine außerordentliche Reise führte mich, mit Sondergenehmigung der Regierung von Venezuela, zu den Waika Yanumami am Rio Siapa im Amazonas Gebiet. Gemeinsam mit einem österreichischem Institut für Schamanismus reisten wir in das ethnologische Sperrgebiet. Lebten eine Woche im Dorf der Waika, gingen mit ihnen auf die Jagd, nahmen an den schamanistischen Ritualen teil. Sie leben völlig zurückgezogen am Ufer des Rio Siapa und wir hatten nur ihre GPS Daten. Allein die An- und Abreise jeweils 4 Tag im Boot durch den Regenwald stellte ein wahnsinniges Abenteuer dar! 2 gecharterte Cessna brachten uns über 400km von Puerto Ayacucho erst mal zum Ausgangspunkt ganz im Süden nach San Charlos de Rio Negro, an der Grenze zu Kolumbien. Ein seltener Vortrag der Superlative!


Mehrere Einzelvorträge

Termine auf Anfrage
Diavortrag aus dem Land der Ureinwohner - Yanumami Indianer Papua
Polarlicht & Hoher Norden mit Grönland
Seit 8 Jahren bin ich gefangen in der Faszination Aurora Borealis- den Polarlichtern!
Sonne in der Nacht…Trekking auf dem Inlandeis von Grönland, Hundeschlittentouren über die zugefrorenen Fjorde in Spitzbergen und Grönland. Schneeschuh- Tour im Nord- Osten von Finnland im Oulanka Nationalpark. Fototouren in Norwegen- Tromsö, Lofoten, Island im Winter, Sturm im herbstlichen Irland, zeitiges Frühjahr in Schottland- eine geballte Ladung an Naturfotos des kalten Nordens.


Mehrere Einzelvorträge

Termine auf Anfrage
Polarlicht & Hoher Norden mit Grönland, Norwegen, Island, Finnland, Irland
Nepal / Tibet
Mehrere Reisen führten mich in die Himalaja Länder Nepal und Tibet. In meinen Vorträgen zum Thema konzentriere ich mich auf die Kultur, den täglichen Alltag der Menschen und natürlich auf die Berge des Himalaja. Im Chitwan Nationalpark, im Grenzgebiet zu Indien,  erlebte ich die Tiervielfalt auf Safari Touren.  
 Weiterhin Bilder einer  großen Trekking Tour mit Himalaja Überquerung von Kathmandu – zum Mount Everest, über das tibetische Hochland in über 4000 Meter Höhe zum Mount Kailash und die Umrundung des Heiligen Berges.


Mehrere Einzelvorträge

Termine auf Anfrage
Diavortrag Tibet Nepal
Transsibirische Eisenbahn von Moskau an den Baikal See
Was mich am meisten überrascht hat, ist die Moderne und Sauberkeit in den Städten, nicht nur Moskau, sondern auch in Sibirien, wie freundlich uns Deutschen entgegengekommen wird, die Aufarbeitung der Geschichte bis zur und nach der Wende. Davon hat uns Wladimir sehr viel berichtet… Es ist zu allem halt auch noch eine Bildungsreise, weil wir völlig unterversorgt sind mit Informationen über dieses Riesenland! Ansonsten ist es ein völlig neues Reisegefühl, so weit mit der Eisenbahn zu fahren! Die Zeit im Zug vergeht VIEL schneller als gedacht. Abwechslungsreiche Landschaft sorgt auch dafür. Die Reise verbindet so viele unterschiedliche Interessen und ist durch Zeit für Gespräche mit den Mitreisenden auch sehr nachhaltig. Eisenbahn-Freunde, Architektur, Gastronomie, Landschaft etc. … Viele kommen auf ihre Kosten! Moskau war natürlich als Stadt wahnsinnig beeindruckend. Und der Baikalsee: Die Insel Olchon – ein Highlight durch ihre Ursprünglichkeit, erst seit 2005 Elektrizität, keine befestigten Straßen und die Ausblicke auf den See …


Mein aktueller Vortrag zur Reisemesse Dresden 2020

Termine auf Anfrage
iavortrag - Transsibirische Eisenbahn von Moskau an den Baikal See und Ulan Bator Mongolei
Südamerika Bolivien Hochland mit Brasilien Iguazu
Moderne und Kolonialstädte, tropisches Tiefland, Puna auf über 3'000 m, Prä-Inka Kulturen, das höchstgelegene schiffbare Gewässer der Welt, einsame Naturpisten durch eine atemberaubende Vulkanlandschaft, der grösste Salzsee der Welt…
São Paulo, Foz do Iguaçu, Santa Cruz de la Sierra, Sucre, Salar de Uyuni, Laguna Verde, Sol de Mañana, Laguna Colorada, Sajama NP, Titicacasee, Isla del Sol, Tiahuanaco, La Paz

Termine auf Anfrage
iVortrag Südamerika Bolivien Hochland mit Brasilien Iguacu
Indien mit NP Khana, Kaziranga
Indien ist mit einer Fläche von 3.287.590 Quadratkilometern der siebtgrößte Staat der Erde und erstreckt sich in WestOstRichtung über rund 3000 km. Von Nord nach Süd beträgt die Ausdehnung rund 3200 km. Indien beeindruckt schon durch seine enorme Landfläche. Nicht selten wird es als Kontinent oder Subkontinent bezeichnet. Sowie die Landschaft als auch die Kultur wartet mit einer unvergleichlichen Vielfalt auf.
Delhi - Agra (Taj Mahal)- Bharatpur NP - Fatehpur Sikri - Bandhavgarh NP - Kanha NP - Nagpur - Kalkutta - Jorhat - Kaziranga NP


Termine auf Anfrage
iVortrag Indien mit NP Khana, Kaziranga
Südamerika Argentinien- Chile- Atacama- Patagonien
Abenteuer pur abseits der Touristenströme mit Fidibustours, Camping hardcore, durch faszinierende Landschaften vom südlichsten Punkt Argentiniens durch die wilde Steppe von Patagonien. Über hohe Andenpässe, entlang der wilden Pazifikküste wieder hoch zur Atacamawüste, welche umgeben ist von einer Vulkankette. Auf der legendären Ruta 40, die mit 5301 km die längste Nationalstraße Argentiniens ist und gleichzeitig eine der längsten Fernstraßen der Welt. Sie ist neben der Panamericana die bekannteste Fernstraße auf dem südamerikanischen Kontinent.
Sie durchquert den gesamten Westen Argentiniens mit Ausnahme der Insel Feuerland von Süden nach Norden. Dabei führt sie von Meereshöhe durch die Steppenlandschaft von Patagonien vorbei an den großen Schafsweiden der Pampa und der Weinanbauregion bis in die hohen Berge der Anden.
Buenos Aires, Ushuaia, Feuerland, Punta Arenas, Torres del Paine NP, Perito Moreno Gletscher, Fitz Roy, Cerro Torre, Bariloche, Puerto Madryn, Halbinsel Valdes, Salta, Catamarca, Paso de San Francisco, Pan de Azúcar NP, Cerro Paranal, Antofagasta, Calama, San Pedro de Atacama, Tatio Geysir, Paso de Jama, Salinas Grandes, San Antonio de los Cobres, Cardones NP, Cachi, Quebrada de las Flechas, Cafayate



Termine auf Anfrage
Dia Vortrag Südamerika Argentinien Chile Atacama Patagonien
Madagaskar Tiere und Landschaft
Einsames Paradies im Indischen Ozean, wo sich Lemur und Chamäleon "Gute Nacht!" sagen…
Madagaskar kann man mit keinem anderen Land vergleichen. Einzigartige Tierwelt, abwechslungsreiche Natur und viel Armut, aber extrem gastfreundliche Menschen.
Antananarivo, Akanin'ny Nofy Reservat, Pangalanes Kanal, Andasibe NP, Vakona Reservat, Morondava, Baobab Allee, Kirindy Reservat, Tsingys von Bemaraha NP, Antsirabe, Ranomafana NP, Andringitra NP, Isalo NP, Toliara, Ifaty.


Termine auf Anfrage
iVortrag adagaskar Tiere und Landschaft
Schreibt mir....
Logo Lubiger Weltsichten
Zurück zum Seiteninhalt